Kunst

Jahrmarktszauber

Neonlicht, Büdchen und ein Goldfisch im Edelsteinbehälter: Die Berliner Kunstmesse abc präsentiert sich als bunte Zirkusnummer.

Neon scheint ja jetzt schwer angesagt zu sein. Das wird dem Besucher der abc Kunstmesse in der Station am Gleisdreieck dieses Jahr schon am Eingang klar. Am Dach des früheren Bahnhofs sind allerlei Neon-Comicfigürchen angebracht. Als Dekoration ist das ja ganz witzig. Aber auch im Inneren haben die Künstler bei ihren Werken nicht am Neonlicht gespart. Es ist eben ein gutes Mittel, um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Auch auf etwas, das eher mittelmäßig ist. Es ist ein besonders grelles Licht und die Augen können sich nicht wehren. Wie bei Leuchtreklame. Die Frage, warum man jedoch jeden x-beliebigen, uninspirierten Satz gleich als Neonschrift an die Wände bringen muss, weil man denkt, in Neon wäre er originell und Kunst, stellt sich unweigerlich. Nach einem kurzen Rundgang durch die abc, die sich selbst als Plattform für internationale Galerien und Künstler sieht, wird klar: Viele der ausgestellten Werke sind vor allem auf schnelle Konsumierbarkeit hin angelegt. Zum längeren Sinnieren wird man erst gar nicht verleitet. Man soll nicht über die Kunstobjekte nachdenken, man soll in sie hineinspazieren wie in ein Zirkuszelt, man soll in sie hineingucken und staunen wie in einer Wunderkammer. Gleich in der Eingangshalle steht eine Box. Aus dem Inneren strahlt das blaue Licht der Neonröhren. Beim Herantreten entpuppt sich der Kasten als Ein-Mann-Bar. Die „Bar der Einsamkeit“, wie die Dame daneben erklärt. Während hier jedoch ein einsamer Trinker zum Begaffen fehlt, kann man an anderer Stelle in der Halle einem schwarz bemalten Wilden beim Herumsitzen in einer Art Jahrmarktsbude zuschauen. Das Innere des Büdchens nennt sich dann auch Mad Animal Room. Wer nun denkt, das wäre es mit der Attraktion gewesen, irrt. Mehr noch als der ungewaschene Wilde zieht ein anderes Arrangement den Blick der Besucher auf sich: Inmitten der ganzen bunten Kunst hängt ein Amethystdruse. Und weil ein Edelstein allein langweilig gewesen wäre, hat ihn der Künstler mit Wasser gefüllt und einen Goldfisch hineingesetzt.

http://www.artberlincontemporary.com/de/

Standard

2 Gedanken zu “Jahrmarktszauber

  1. Rolf schreibt:

    Könnte ausführlicher sein 🙂 Es ist die 3. Berlin Art Week unter anderem mit der abc – art berlin contemporary (ABC), eine Kunstmesse in der Station und heute der letzte Tag – 21.September.
    Die Kunstmesse Positions lädt in das ehemalige Kaufhaus Jandorf ein. K. Jarmuschek ist der Gründer der Positions und Vorsitzender des Bundesverbandes Deutsche Galerien und M. Cruse die Direktorin von ABC und Gallery Weekend Berlin.
    Mit Sonderöffnungszeiten laden die BERLINER GALERIEN zur Berlin Art Week in die verschiedensten Galerie-Quartiere ein. ARTINSIGHT galleries bietet Kunstinteressierten die Möglichkeit eines fachkundig moderierten Zugangs zur Berliner Galerienszene für 22 €, allerdings sind es meist 4 Galerien und Start und Ziel sind leider nicht identisch. Ich würde mich freuen, wenn es mal wieder eine Kunst-Messe geben würde, die Berlin zusteht – auf dem Messegelände. Hg Rolf

  2. J schreibt:

    Temporäre Kunstereignisse nutzen in Berlin gern den Charme des Maroden. Kaputte Wände, Böden, bröckelnde Farbe, kaum natürliche Belichtung. Poisitions, abc, kolibri….Es sind dunkle Zeiten angebrochen. Vielleicht ein gutes Zeichen von eine Phase der Veränderung. Eine alte Zeit geht zu Ende und eine neue Zeit wird anbrechen. Damit man in beim Übergang im Dunkeln den Faden nicht verliert, orientiert man sich an den Lichtzeichen der Neonkunst. Wie Sterne weisen sie uns den Weg. Danke Modeaffe, schöner Artikel. VG J

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s